Einbruchschutz in Berlin & Potsdam von Falke Schuh & Schlüsseldienst



Neben der Isolierung spielt die Sicherheit auch bei der Konstruktion von Fenstern und Türen eine große Rolle. Nach einem Einbruch ist nicht der Verlust von Wertsachen aus Ihrem Haus am schlimmsten, sondern der Eingriff in Ihre Privatsphäre. Sie fühlen sich nach einem Einbruch immer weniger sicher und sicher in Ihrem eigenen Haus. Die Zahl der Einbrüche ist in den letzten zehn Jahren zwar zurückgegangen, aber die Polizei meldet immer noch häufig Einbrüche. Die meisten Einbrüche in Wohnungen und Häuser sind das Ergebnis eines gewaltsamen Eindringens durch ein Fenster. Daher ist es bei der Errichtung eines Hauses oder der Modernisierung eines Gebäudes unerlässlich, einbruchsichere Fenster zu wählen.

Alternativ rufen Sie uns direkt an

030/ 58 73 90 16

Oder kontaktieren Sie uns per Mail

info@falke-schluesseldienst.de

Sicherheitstechnik für Fenster und Türen in Berlin und Umgebung



Auf den ersten Blick ist die deutsche polizeiliche Kriminalitätsstatistik alarmierend. Nach diesen Zahlen für 2012 gab es in Deutschland rund 144.117 Einbrüche. Das bedeutet, dass in Deutschland im Durchschnitt alle vier Minuten ein Einbruch stattfindet. Jeder, der Opfer eines Einbruchs geworden ist, weiß, dass das Einbrechen mehr bedeutet als nur den Verlust seiner Wertsachen. Einbrüche hinterlassen in vielen Fällen Verwüstungen und Zerstörungen und verursachen erhebliche Schäden. Aber es ist der Eingriff in Ihre Privatsphäre, der umso schlimmer ist. Zu wissen, dass sich ein völlig Fremder Zugang zu Ihrem Haus geschaffen hat und durch Ihre persönlichen Gegenstände gestöbert hat, ist oft beunruhigender als Ihr finanzieller Verlust. Auch wenn der Einbruch nicht erfolgreich war, bleibt die Angst bestehen, dass es wieder passieren könnte. Noch beunruhigender ist ein Einbruch, der stattfindet, wenn die Bewohner im Haus sind. Ein Einbruch kann schnell zu einem Gewaltverbrechen werden, bei dem eine unmittelbare Gefahr für Leib und Leben besteht. Hausbesitzer sind jedoch nicht völlig wehrlos gegen Einbrecher und organisierte Banden. Der Einbruchschutz hat sich in den letzten Jahrzehnten deutlich verbessert, was durch den Rückgang der Einbruchszahlen deutlich wird. Zum Vergleich: 1993 betrug die Zahl der Einbrüche pro Jahr in Deutschland fast 230.000.

So schützen Sie sich am besten gegen Einbrecher

Einbrecher suchen den einfachsten Weg, um in Ihre Immobilie einzubrechen und in den meisten Fällen gehen sie zu den Fenstern und Balkontüren. Alte Fenster bieten nur einen geringen Einbruchschutz und sind ohne Fensterverriegelung in Sekundenschnelle für Einbrecher zugänglich. Kippfenster bieten Einbrechern einen besonders einfachen Zugang. Hausbesitzer erwarten oft, dass Einbrecher Fenster oder Türen einschlagen, aber das ist völlig falsch. Mit einfachen Hilfsmitteln können Fenster ohne ausreichenden Einbruchschutz auch von unerfahrenen Menschen oder gar Kindern leicht geöffnet werden. Die Polizei stellt daher regelmäßig Beratungsbroschüren und Seminare zur Verfügung, um die Einbruchsverhütung zu verbessern. Broschüren zur Kriminalprävention informieren Hausbesitzer über geeignete Schutzmaßnahmen, z.B. für Fenster und Türen und betonen die Bedeutung der verschiedenen Widerstandsklassen von Fenstern. Darüber hinaus führen die Fensterhersteller in Zusammenarbeit mit der Polizei Einbruchstests durch. Das Sicherheitsniveau von Fenstern und Türen wird getestet und es wird gemessen, wie lange ein Fenster Angriffen von außen standhalten kann.

Unsere Zweigstelle Falke Sicherheitstechnik – Alles rund um Sicherheitstechnik in Berlin & Potsdam




Um die Sicherheit Ihrer Immobilie zu steigern, gibt es noch weitere Möglichkeiten. Unter anderem können Sie zusätzlich eine Alarmanlage installieren oder auf ein Videoüberwachungssystem zurückgreifen. Wenn Sie diesbezüglich weitere Informationen benötigen, besuchen Sie einfach die Webseite https://falke-sicherheitstechnik.de/ Unsere Zweigstelle in Potsdam hat sich auf das Installieren von Sicherheitstechnik in Berlin und Potsdam spezialisiert.